• SN EN ISO 9001 & 13485
  • Einfache Nachbestellung
  • Kein Mindestbestellwert
  • Schneller Versand

Ein Tag im Leben von: Jasmin Gartmann Vogler, Sales Account Manager Veterinary

Schweizweit unterwegs bei Tierärzten

Kurz nach dem Aufstehen gegen 06.00 Uhr früh füttere ich Chicca, meine Hündin, und lasse sie in den Garten raus. An den meisten Tagen nehme ich Chicca mit zur Arbeit – ein nicht zu unterschätzender Vorteil an meinem Job im Aussendienst. Nur wenn die Temperaturen im Winter zu frostig oder im Sommer zu hoch sind, passt eine Kollegin auf Chicca auf. Ansonsten ist sie eine sehr treue Alltagsbegleiterin und liebt das Gefühl von Freiheit, welches das Autofahren durch die Schweiz verleiht, genauso wie ich. Meistens fahre ich zwischen 07.30 und 08.30 Uhr los, um schweizweit Kunden zu besuchen. Ich decke verkaufsseitig das Veterinär-Geschäft von Axonlab praktisch in der ganzen Schweiz ab. Neben fixen Terminen mache ich auch oft Spontanbesuche bei Tierärzten – die Kundenpflege sowie der persönliche Kontakt ist mir sehr wichtig. Die Kunden sollen spüren, dass wir bei Axonlab langfristige Partnerschaften anstreben und einen kompletten, fachkundigen Service bieten.

Der Arbeitsalltag im Aussendienst ist nicht immer genau plan- und strukturierbar. Wenn es der Alltag erlaubt, mache ich mich je nach Region, die gerade auf dem Tagesprogamm steht, zeitig auf den Rückweg. Dann bleibt mir nämlich noch genügend Zeit, um in den Stall zu meinen zwei Pferden zu gehen. Meine zwei Pferde werden täglich von mir und meinem Partner bewegt. Für mich ist dieser abendliche Fixpunkt ein wichtiger Ausgleich zur Reisetätigkeit im Arbeitsalltag und perfekt, um abzuschalten. Meistens kommen wir gegen 21.00 Uhr nach Hause, wo wir es uns gemütlich machen und was zum Abendessen kochen.

Kongresse mit Axonlab: mein persönliches Highlight

Manchmal sieht der Alltag aber auch ganz anders aus, nämlich dann, wenn wir an Fach-Kongresse gehen und dort mit unserem Produktportfolio vertreten sind. Der Austausch mit den Tierärzten ist an Kongressen meist lockerer als in einer Praxis und man hat mehr Zeit sich auszutauschen und zu beraten. Bald steht schon wieder ein solcher Kongress an. Darauf freue ich mich besonders, weil demnächst bei Axonlab die Markteinführung eines neuen klinischen Chemiegerätes bevorsteht. Damit wird die Produktpalette von Axonlab im Veterinärbereich ausgebaut und macht es für mich noch spannender die Tierärzte von unseren Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen.

Ein Tag im Leben von Jasmin Gartmann Vogler

Seit vier Jahren bin ich nun bereits für Axonlab tätig und freue mich, auch in Zukunft viele bestehende und potentielle Kunden vom kompetenten Service und den qualitativ hochwertigen Produkten von Axonlab zu überzeugen. Manchmal gehe ich vor dem Einschlafen gedanklich noch den nächsten Tag durch – oft habe ich beim Ausreiten mit den Pferden so abschalten können, dass ich gegen 23.00 Uhr müde ins Bett falle und sofort einschlafe.

Ihre Frage wurde erfolgreich verschickt.

Oops! Etwas ist schiefgelaufen...