• SN EN ISO 9001 & 13485
  • Einfache Nachbestellung
  • Kein Mindestbestellwert
  • Schneller Versand

Social Responsibility: Wie Axonlab sich engagiert

Seit der Firmengründung vor bald 30 Jahren war es für Roland Steger, Gründer und CEO der Axon Lab AG, stets ein wichtiges Anliegen, neben wirtschaftlichem Erfolg auch einen Beitrag zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen zu leisten: "Für mich war immer klar, dass eine rein wirtschaftliche, auf Gewinn ausgerichtete Geschäftsstrategie langfristig zu kurz greift. Partnerschaftliches Miteinander und Unterstützung von Projekten, die unsere Firmenphilosophie widerspiegeln, waren für mich schon immer eine treibende Kraft für den nachhaltigen Erfolg von Axonlab." 

Nachhaltiges Engagement für die Albert Schweitzer Stiftung

So ist Axonlab seit über 12 Jahren offizieller Partner der Albert Schweitzer Stiftung in Lambaréné im zentralafrikanischen Gabun. Das vom deutsch-französischen Arzt und Philosophen gegründete "Urwaldspital" wurde um 1900 eröffnet und ist heute eine private Institution, die verschiedene medizinische Abteilungen umfasst.

Bereits seit 2006 unterstützt Axonlab die afrikanische Klinik mit Geräten und Reagenzien im Laborbereich. Techniker von Axonlab führen regelmässige Wartungen der Infrastruktur vor Ort durch und stellen damit einen einwandfreien Betrieb der Diagnostikgeräte sicher; ein zentrales Qualitätsmerkmal für das einzige Spital der Region, in dem Patienten, die das Geld für eine Behandlung nicht aufbringen können, auch kostenlos behandelt werden. Auch die Weiterbildung von lokalem technischem Personal gehört zu den Axonlab-Serviceleistungen vor Ort.

Albert Schweitzer, Uganda

Wenn der Zufall zum Glücksfall wird: „Hand in Hand with Uganda“

Rund 4'500 km weiter östlich von Lambaréné befindet sich ein auffälliges rosa Gebäude im Osten Ugandas: Das Health Care Center der Stiftung "Hand in Hand with Uganda". „Hand in Hand with Uganda“ ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in der Schweiz, der sich für die Gesundheit der Bevölkerung und für die Bildung der Kinder in Uganda einsetzt. 

Know-How Transfer Schweiz - Uganda

Herbst 2018. Geplant ist ein Schweiz-Besuch des Leiters des Health Care Centers in Uganda, Dr. Daniel Kalyebi, um in hiesigen Kliniken und Labors Einsichten für die eigene Arbeit in Uganda zu erhalten. Bereits zuvor konnte er bei Besuchen in der Schweiz in verschiedenen Kliniken Operationen beiwohnen und wertvolle Erfahrungen für das gemeinnützige Projekt sammeln. Nun steht die zweite Reise in die Schweiz bevor, es fehlt jedoch noch an einer Klinik, die den afrikanischen Arzt in den Labor-Alltag blicken lässt. Durch Zufall wird Claudia Brägger, Präsidentin des Vereins, via einen gemeinsamen Geschäftspartner mit Axonlab in Verbindung gebracht. Axonlab initiiert darauf ein Treffen zwischen dem Labor-Team des Kantonsspitals Schaffhausen und Dr. Daniel Kalyebi. Neben dem Vorführen verschiedener Geräte und Abläufe findet ein wichtiger Erfahrungsaustausch statt.

Axonlab unterstützt das Projekt Uganda

Mit der Spende von drei Diagnostikgeräten für die Bereiche Hämatologie und klinische Chemie (Yumizen H500, Spotchem 4430, Spotchem EL-1520) sowie mit Schulungen, wie diese Geräte zu bedienen sind, unterstützt Axonlab die Ausstattung des Spitals, welches neben dem Health Care Center in den nächsten Monaten im ostafrikanischen Land entsteht. „Das Engagement von Axonlab ist für die medizinische Grundversorgung der Menschen in Uganda von zentraler Bedeutung“, ist Claudia Brägger überzeugt.

In der Unterstützung der beiden Projekte lässt sich gut erkennen, dass bei Axonlab der Mensch im Mittelpunkt steht und auf nachhaltige, partnerschaftliche Zusammenarbeit gesetzt wird. Es ist unsere Überzeugung, dass es als Unternehmen wichtig ist, mehr zur tun, als nur Gewinne zu erwirtschaften – what comes around goes around.

Ihre Frage wurde erfolgreich verschickt.

Oops! Etwas ist schiefgelaufen...