header_histopathologie

Histopathologie

Die Histopathologie ist ein Teilgebiet der Pathologie und beschäftigt sich mit dem feingeweblichen, mikroskopischen Aspekt von krankhaften Veränderungen des Körpers. Nach der operativen Entfernung eines Organs oder bei der Entnahme eines kleinen Gewebsstückes, beziehungsweise von Zellproben, wird das Gewebe vom Pathologen untersucht. Vor allem wenn es um Tumore und die Frage nach der Gut- oder Bösartigkeit geht, ist die Histopathologie gefragt. Dabei werden unter anderem der Typ, die Grösse, die Ausdehnung und die Bösartigkeit eines Tumors geprüft. Dem klinischen Arzt geben diese Resultate somit viele wichtige Prognosefaktoren, die zur richtigen Behandlung des Patienten unverzichtbar sind.

IHC Bestimmung - vollautomatisch

Axonlab bietet ein vollautomatisches System für die immunhistochemische Bestimmung (IHC) an. Als immunhistochemisch bezeichnet man die Untersuchung von Geweben, Zellsuspensionen oder Feinnadelpunktionen mittels immunchemischen Methoden, beispielsweise die Anfärbung von Gewebe- oder Zellstrukturen mit an Antikörper gekoppelten Farbstoffen. In der medizinischen Histologie dient die IHC vor allem zur Identifizierung und Klassifizierung von Tumorzellen, die bestimmte Antigene exprimieren, vorwiegend auf fixiertem Gewebe.

Die Histopathologie ist ein Teilgebiet der Pathologie und beschäftigt sich mit dem feingeweblichen, mikroskopischen Aspekt von krankhaften Veränderungen des Körpers. Nach der operativen Entfernung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Histopathologie

Die Histopathologie ist ein Teilgebiet der Pathologie und beschäftigt sich mit dem feingeweblichen, mikroskopischen Aspekt von krankhaften Veränderungen des Körpers. Nach der operativen Entfernung eines Organs oder bei der Entnahme eines kleinen Gewebsstückes, beziehungsweise von Zellproben, wird das Gewebe vom Pathologen untersucht. Vor allem wenn es um Tumore und die Frage nach der Gut- oder Bösartigkeit geht, ist die Histopathologie gefragt. Dabei werden unter anderem der Typ, die Grösse, die Ausdehnung und die Bösartigkeit eines Tumors geprüft. Dem klinischen Arzt geben diese Resultate somit viele wichtige Prognosefaktoren, die zur richtigen Behandlung des Patienten unverzichtbar sind.

IHC Bestimmung - vollautomatisch

Axonlab bietet ein vollautomatisches System für die immunhistochemische Bestimmung (IHC) an. Als immunhistochemisch bezeichnet man die Untersuchung von Geweben, Zellsuspensionen oder Feinnadelpunktionen mittels immunchemischen Methoden, beispielsweise die Anfärbung von Gewebe- oder Zellstrukturen mit an Antikörper gekoppelten Farbstoffen. In der medizinischen Histologie dient die IHC vor allem zur Identifizierung und Klassifizierung von Tumorzellen, die bestimmte Antigene exprimieren, vorwiegend auf fixiertem Gewebe.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
MUTO PPM-SX Dual hopper thermal slide printer,
complete with operating software
Kompakter Thermotransfer-Drucker mit zwei Schächten
picture_front_view